Ayurveda Behandlungen in Winterthur


Im Ayurveda, dem wohl ältesten ganzheitlichen Heilsystem der Menschheit, spielen Öl-Anwendungen eine zentrale Rolle. Die Bezeichnung „Ayurveda-Massage“ allerdings ist westlich geprägt. 

Eigentlich heißt die Anwendung „Abhyanga“.
Abhyanga gilt als „Mutter der Massagen“ und bedeutet so viel wie „Einsalben“. Tatsächlich ist dies auch das zentrale Motiv der Ganzkörperanwendung: Kostbares Öl wird auf der Haut verteilt und mit vielen Streichungen liebevoll einmassiert.

 
Nach traditionellem Glauben sollen dadurch Giftstoffe aus dem Körper geleitet und Bioenergien (Doshas) wieder ins Gleichgewicht gebracht werden – mit dem Ziel, Krankheiten zu verhindern oder zu lindern.

Im europäischen Kulturkreis hat sich die Anwendung als reine Wohlfühlmassage etabliert. 

Schließlich wird sie vor allem wegen ihrer entspannenden Wirkung sehr geschätzt.
Typisch bei der Ayurveda-Massage sind gleichmäßige, mehrmals hintereinander wiederholte Griffe an Armen und Beinen, zwischenzeitlich werden auch die Gelenke umkreist. Dieser Rhythmus bringt besondere Harmonie in die Anwendung.

WAS BRINGT EINE AYURVEDA-MASSAGE?
Durch die tiefenwirksamen Griffe bei der Wellness-Anwendung kann sich die Muskulatur lockern, sodass sich schnell Entspannung einstellt.
Detox-Effekt: Der Lymphfluss wird angeregt. Auf diese Weise können Stoffwechselprodukte leichter abtransportiert und ausgeschieden werden.
Die wertvollen Pflanzenöle hinterlassen nach der Ayurveda-Massage ein seidig-glattes Gefühl auf der Haut.
Während der Ayurveda-Massage können Sie abschalten und die Seele baumeln lassen. Ideal, um in stressigen Zeiten den Alltag hinter sich zu lassen.

Da es innerhalb von Ayurveda verschiedene Arten von Massagen gibt, lassen sich auch keine allgemein-gültigen Aussagen über die Indikationen treffen. Jede Variante ist mit eigenen Effekten verbunden. 



Insgesamt dient eine Ayurvedische Massage aber immer einer Verbesserung der Gesundheit und unterstützt:

 
-Die Aufhebung von muskulären Verkrampfungen
-Eine verbesserte Schlafqualität
-Eine Verdauungsregulierung
-Ein tiefes Wohlbefinden
-Belebende Effekte für das Herz-Kreislauf-System
-Eine Aktivierung der Lymphbahnen und des Nervensystems
-Die Stimulation von Haut, Muskeln sowie Venen
-Den Abtransport von Schadstoffen aus dem Stoffwechsel (Detox)
-Eine verbesserte Hautbeschaffenheit
-Den Stressabbau
-Die Kräftigung des Gewebes
-Mehr Leistungsfähigkeit


 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram