Manuelle Lymphdrainage in Winterthur 

Die Lymphdrainage ist eine spezielle Massagetechnik, die darauf abzielt, den Abfluss von Lymphflüssigkeit im Körper zu fördern. Sie kann helfen, Schwellungen zu reduzieren, das Immunsystem zu unterstützen und die Entgiftung des Gewebes zu verbessern. Häufig wird die manuelle Lymphdrainage bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen eingesetzt, darunter Ödeme, Lymphödeme, postoperative Schwellungen und zur Unterstützung des Immunsystems.
Die sanften, rhythmischen Bewegungen sollen den Fluss der Lymphflüssigkeit anregen und somit eine verbesserte Entgiftung und Regeneration fördern. Entdecken Sie die Vorteile einer manuellen Lymphdrainage und überzeugen Sie sich selbst von der Effektivität der Behandlung. Jetzt Termin zur MLD-Behandlung in Winterthur buchen!


Hinweis: Es ist wichtig, einen qualifizierten Therapeuten für diese spezielle Massagetechnik aufzusuchen. So stellen Sie sicher, dass die Anwendung Ihren individuellen Bedürfnissen und gesundheitlichen Voraussetzungen entspricht. Gerne stehen wir Ihnen als kompetenter Partner zur Seite und stellen Ihnen unsere professionell ausgebildeten Therapeuten zur Verfügung, um bei Ihrer Behandlung optimale Ergebnisse zu erzielen und Verletzungsrisiken zu minimieren.

MLD-Behandlung: Wie häufig ist die Anwendung zu empfehlen?
Die Häufigkeit der Lymphdrainage-Behandlungen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem individuellen Gesundheitszustand, dem Zweck der Behandlung und den Empfehlungen des Therapeuten. In vielen Fällen werden anfänglich mehrere Sitzungen pro Woche empfohlen. Sobald langfristig erste Verbesserung auftreten, kann die Häufigkeit dann reduziert werden. Haben Sie sich für die Behandlungsform der manuellen Lymphdrainage entschieden, unterstützen unsere erfahrenen Therapeuten Sie gerne mit einem ausgewogenen und effektiven Behandlungsplan. Kontaktieren Sie uns jetzt und lassen Sie sich von unserem kompetenten Team beraten!

Lymphdrainage-Behandlung: Was sollten Sie beachten?
Aus Erfahrung wissen wir, dass die manuelle Lymphdrainage eine effektive Methode zur Verbesserung des Lymphflusses im Körper bietet. Um bestmögliche Erfolge gewährleisten zu können, gibt es während der Behandlung allerdings ein paar wesentliche Aspekte zu beachten, so zum Beispiel:

  • Trinken von Wasser: Es wird empfohlen, nach der Behandlung ausreichend Wasser zu trinken, um den Abtransport von abgelagerten Stoffwechselprodukten zu unterstützen.
  • Vermeidung von engen Kleidungsstücken: Lockere Kleidung ist ratsam, um den freien Fluss der Lymphflüssigkeit nicht zu beeinträchtigen.
  • Konsultation mit einem Spezialisten: Besprechen Sie vor Beginn der Lymphdrainage-Behandlung eventuelle gesundheitliche Bedenken oder Vorerkrankungen mit einem Arzt oder Therapeuten.
  • Vermeidung von intensivem Druck: Die Lymphdrainage ist sanft. Sollte es während der Behandlung dennoch zu Unannehmlichkeiten oder Schmerzen kommen, informieren Sie bitte Ihren Therapeuten.
  • Regelmässige Kommunikation: Halten Sie Ihren Therapeuten über Veränderungen Ihres Gesundheitszustandes auf dem Laufenden, um die Behandlung individuell auf Ihren Körper und Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Wichtig: Für eine effektive und reibungslose Behandlung sollten Sie den spezifischen Anweisungen Ihres Therapeuten Folge leisten und eventuelle Bedenken offen zu kommunizieren.


Wie Sie Ihre Behandlung selbstständig unterstützen können:

  • Bewegung: Regelmässige körperliche Aktivität fördert den Lymphfluss. Gehen, Schwimmen oder Yoga können hilfreich sein.
  • Gesunde Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung trägt zur Gesundheit des Lymphsystems bei. Achten Sie auf ausreichend Wasser, Obst, Gemüse und mageres Eiweiss.
  • Wechselduschen: Wechselduschen können die Blutzirkulation anregen und den Lymphfluss unterstützen.
  • Kompressionskleidung: Bei Bedarf können spezielle Kompressionsstrümpfe oder -ärmel verwendet werden, um den Druck auf das Gewebe zu verbessern.
  • Lagerung der betroffenen Bereiche: Falls Sie Schwellungen haben, kann das Hochlagern der betroffenen Gliedmassen helfen, den Lymphfluss zu erleichtern.
  • Atemübungen: Tiefes Atmen unterstützt die Sauerstoffversorgung des Gewebes und kann den Lymphfluss fördern.
  • Stressmanagement: Stress kann den Lymphfluss beeinträchtigen. Entspannungstechniken wie Meditation oder Yoga können hilfreich sein.


Lymphdrainage & Massage in Winterthur: Die Massagepraxis Landolina ist Ihr Partner!
Möchten Sie die wohltuende Wirkung der manuellen Lymphdrainage erleben, sind Sie bei uns genau richtig. Unser kompetentes Team an qualifizierten Therapeuten und Therapeutinnen unterstützen Sie mit zahlreichen Behandlungen und therapeutischen Angeboten. 

Ganz gleich, für welche medizinische Massage in Winterthur Sie sich entscheiden — wir stehen Ihnen mit unserer therapeutischen Expertise und langjähriger Erfahrung zur Seite.

In Zusammenarbeit mit Frau Dr.med.Britta von Stumberg - Praxis für Plastische Chirurgie Zürich.
Die Lymphdrainage-Behandlung bietet eine sanfte Methode, um effektiv Schwellungen zu reduzieren und Verspannungen zu lösen. Ob eine Behandlung an Beinen, Armen oder anderen Körperregionen — gönnen Sie sich eine solche Auszeit und vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin!
Sie haben Fragen zu unseren Behandlungsangeboten oder möchten von einem erfahrenen Therapeuten beraten werden? 

Dann steht Ihnen unser Team jederzeit gerne bereit. Zögern Sie nicht, Kontakt zu unser Praxis in Winterthur aufzunehmen!

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram